Die Informatik und Telekommunikation nimmt zunehmend Platz in unserem Leben ein. Der Begriff Smart-Home ist längst etabliert und die klassische elektrische Installation verändert sich zunehmend in eine intelligente Gebäudesteuerung. Der Anwender erhält dabei immer mehr Komfort, mehr Sicherheit und reduziert sogar den elektrischen Energiebedarf. 

  • Komfort: weniger Handgriffe durch Sensoren, die das Licht oder elektrische Geräte automatisch steuern. Moderne Apps, die auch remote Funktionen steuern oder den Status überwachen
  • Sicherheit: Sicherheitsfunktionen erlauben das automatische Ausschalten von Geräten bei Fehlern oder Vergesslichkeit. Fernzugriffe ermöglichen die laufende Überprüfung von Geräten.
  • Energiebedarf: mit intelligenten Steuerungen (Smart-Metering) wird Ihr Energiebedarf überwacht und an die Verhältnisse angepasst. Mit Sensoren lassen sich Energiequellen nur dann einschalten, wenn sie wirklich benötigt werden.

Damit das Smart-Home einfach bedienbar, universell einsetzbar und nicht zu zahlreichen Einzellösungen verkommt, bedarf es professioneller Partner und überdachter Gesamtkonzept. Alle Komponenten funktionieren perfekt zusammen und das intelligente Haus steuert Licht, Wärme, Frischluft, Strom und elektrische Geräte. Zur Verfügung stehen heute eine Vielzahl an geschlossenen Systemen einzelner Anbieter, aber auch der offene KNX-Standard (www.knx.ch). Wir unterstützen Sie gerne in folgenden Themen:

  • Bestandesaufnahme der elektrischen Hausinstallation
  • Neutrale und unabhängige Beurteilung der vorhandenen Installation
  • Bedarfsklärung und Erhebung der Anforderungen
  • Entwicklung des Smart-Home Konzeptes
  • Beurteilung und Machbarkeitsklärung
  • Beschaffung und Installation der Komponenten
  • Leitung und Begleitung des Realisierungsprojektes
  • Dokumentation des Smart-Home und Sicherung des Know-Hows

 

Electrosuisse, Verband für Elektro-, Energie und Informationstechnik

Als neutrale Fachstelle bieten wir erstklassige Dienstleistungen und Produkte rund um die Elektro-Inspektion, -Beratung, -Prüfung und -Zertifizierung an. Mit dem Verband von Electrosuisse www.electrosuisse.ch haben wir das technische Fachwissen, den fachlichen Austausch und das Technik-Netzwerk. Bei allen Tätigkeiten steht die Förderung der sicheren, wirtschaftlichen und umweltgerechten Erzeugung und Anwendung von Elektrizität im Zentrum.

 







Mit ELITE electro-partner www.electro-partner.ch profitieren wir von günstigen Einkaufskonditionen und einem starken Netzwerk.
Wir erhalten attraktive Serviceleistungen, die unseren Kunden direkt zu Gute kommen.
Die Konditionen sind verhandelbar und mit Billiganbietern konkurrenzfähig

Einkaufs-Service

  • Überdachende Rahmenbedingungen mit einem Netzwerk von über 120 Vertragspartnern
  • Hervorragende Konditionen
  • Aktuelle Informationen aus dem Markt direkt für unsere Kunden
  • Zentrallager an Telekommunikation und anderen Artikeln

Marketing-Service

  • Individuelle Bewerbung aktueller Produkte
  • Instrumente der Werbung und Verkaufsförderung
  • Veranstaltungen und Zugriff zu neuem Elektro-Know-How
  • Exklusivmodelle von Geräten
  • Verkaufsberatung und Unterstützung

Gemeinsam arbeiten wir für eine starke Zukunft des Schweizer Elektrogewerbes.

Das Schweizer Treuesystem ProBon (www.probon.ch) ist die grösste branchenübergreifende Organisation des gewerblichen Fachhandels. Heute zählen rund 1400 Fachgeschäfte aus über 60 Branchen zum Verband. ProBon steht vor allem für Beratung, Qualität, ein faires Preis- /Leistungsverhältnis und ist dank der nationalen Verteilung vielerorts erhältlich. Sie erhalten als Kunde in unserem Fachgeschäft den ProBon. Dabei profitieren Sie mehr, als wenn Sie einen normalen Rabatt erhalten.
Als Konsumenten zahlt sich das Sammeln aus: Für eine volle Sammelkarte erhalten Sie in jedem ProBon-Fachgeschäft 10 Franken Bargeld.

Seit Jahren vertrauen wir der Qualität von Miele Produkten (www.miele.ch). Qualität und Verbraucherschutz stehen bei Miele obenan. Miele-Produkte halten selbst harten Tests stand.

Das Prinzip der unternehmerischen Verantwortung ist fest in der Miele-Unternehmensstrategie verankert und gilt der Geschäftsleitung als Maxime im täglichen Handeln. Miele nimmt dabei seine Verantwortung ganzheitlich wahr. Das Unternehmen sieht sich in der Pflicht gegenüber Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten, der Gesellschaft und der Umwelt. Dies ist in Mieles Unternehmensphilosophie festgeschrieben, die unternehmensweit tagtäglich umgesetzt wird. Um diesen hohen Anspruch zu sichern, hat Miele als Wirtschaftsunternehmen stets die Pflicht zu wachsen und erfolgreich zu wirtschaften.

Klimawandel und Ressourcenknappheit sind derzeit die beherrschenden Themen, denen sich Unternehmen stellen müssen. Miele begegnet den globalen Herausforderungen mit langjährig gelebten, auf dem Vorsorgeprinzip basierenden Unternehmensgrundsätzen und mit der Einhaltung internationaler Leitlinien. Dazu zählen die zehn Prinzipien des UN Global Compacts, zu denen sich Miele seit 2004 bekennt, und der Verhaltenskodex des CECED, dem Europäischen Dachverband der Hausgeräteindustrie, den Miele 2005 unterzeichnet hat. Diese Grundsätze dienen stets als Orientierung und Grundlage für die interne wie externe Unternehmenspolitik.

Über allem Handeln spannt sich der von den Unternehmensgründern formulierte Leitsatz „Immer besser“. Dem folgend strebt Miele an, stets innovative und ressourcenschonende Geräte zu entwickeln, Umweltbelastungen spürbar zu reduzieren und in der Gesellschaft einen Mehrwert zu leisten.

Transparenz und Offenheit versteht Miele dabei als notwendige Bedingungen einer glaubwürdigen Strategie. Daher berichtet das Unternehmen regelmässig über seine Leistungen in den Bereichen Markt, Umwelt und Soziales sowie über die Massnahmen zur Vermeidung und Verringerung möglicher Umwelteinflüsse. Miele pflegt hierzu regelmässig einen offenen Dialog mit seinen Anspruchsgruppen.

Um seiner Verantwortung gerecht zu werden, muss Miele heute und in Zukunft als Unternehmen seine Wirtschaftlichkeit bewahren und ein gesundes Wachstum erreichen. Bisher gelang dies aus eigener Kraft und unabhängig von Fremdkapital.

Themenfelder der Unternehmensphilosophie

Produktverantwortung

Im Vordergrund steht die Verantwortung gegenüber dem Menschen, der das Miele-Produkt in seinem privaten oder beruflichen Umfeld nutzt. Seine Bedürfnisse und Ansprüche sind richtungsweisend. Daraus resultiert für das Unternehmen der Anspruch, ressourcenschonende Geräte mit hohem Gebrauchsnutzen und bester Funktionalität bereitzustellen. Unabdingbar hierzu ist die Entwicklung von Innovationen, fortwährend und kontinuierlich. Nur so ist es möglich, langlebige und umweltverträgliche Haus- und Gewerbegeräte hoher Qualität herzustellen.

Umweltschutz

Mit der Produktverantwortung einher gehen die Themen Klima- und Ressourcenschutz. Miele verfolgt hierzu auf der Produktseite konkrete Ansätze, um Klimaschutzziele zu erfüllen und damit einen aktiven Beitrag zu leisten. Auf der anderen Seite setzt das Unternehmen in der Produktion die besten verfügbaren umweltverträglichen Technologien ein und sorgt für den effizienten Umgang mit Rohstoffen, Energie und Wasser.

Verantwortungsvoller Umgang mit den Mitarbeitern

Der Mensch steht im Mittelpunkt – dies gilt ebenso für die Mitarbeiter. Von der Unternehmensgründung bis heute bringt Miele seinen Mitarbeitern Achtung entgegen. Ausser Frage steht die Beachtung der Menschenrechte und sozialer Gerechtigkeit an allen Standorten. Ein Unternehmen wird durch Mitarbeiter getragen, dessen ist sich Miele bewusst. Jeder Mitarbeiter wird daher motiviert, sich und seine Fähigkeiten beständig weiterzuentwickeln, was auch das Unternehmen nach vorne bringt. Basis dafür ist ein gegenseitiger wertschätzender Umgang.

Sozial- und Umweltstandards in der Lieferkette

Miele hat sich zum Ziel gesetzt, dass - über den eigenen, direkten Einflussbereich hinaus - die hohen Sozial- und Umweltstandards auch von den Lieferanten umgesetzt werden. Damit möchte das Unternehmen sicherstellen, dass der Umweltschutz auch in der Lieferkette gefördert und die Belegschaft fair behandelt wird. Miele unterstützt seine Lieferanten durch einen auf Partnerschaft ausgelegten, verantwortungsvollen Umgang.

Umsetzung

Um die Unternehmensphilosophie und die internationalen Leitlinien in das tägliche Handeln einzubinden, sind diese im integrierten Managementsystem verankert. Dies ermöglicht eine regelmässige Überprüfung ihrer Einhaltung. Die Leitlinien der Unternehmensphilosophie gelten unternehmensweit für alle Mitarbeiter, die regelmässig über Inhalte und Massnahmen informiert werden. Dies fördert die Berücksichtigung der unternehmerischen Verantwortung beim Handeln jedes Einzelnen. Durch die Zertifizierung der Werkstandorte nach dem Sozialstandard SA8000 wurde auch von unabhängiger Seite bestätigt, dass Miele die hohen Anforderungen an Arbeitsplatzbedingungen erfüllt.